Headline
 
Seniorenreferent
 
Vzlt i. R. PAYER Richard
 
Meine lieben Kameraden im Ruhestand, liebe UOG-Mitglieder, Frauen, Zivilbeamte und VB !
 
Payer Richard_jun
Bereits im Oktober 1956 – 14 Tage vor dem „Ungarn-Aufstand“ – zum PzB 4 in die Belgierkaserne eingerückt, hatte ich die Ehre
(das Vergnügen) am Aufbau des Bundesheeres mitzuwirken. Trotz aller Anfangsschwierigkeiten für uns Neulinge gab es immer eine gute Kameradschaft zwischen den älteren Kameraden (B-Gendarmerie) und den kriegsgedienten und erfahrenen Soldaten. 
Als 1981 der damalige Kdt des PzB 4, Oberst Dworzak in den Ruhestand getreten ist, hat er alle in den Ruhestand getretenen Kameraden zu einem gemütlichen Zusammensein eingeladen. Dieses Zusammentreffen sollte der Festigung der Kameradschaft und der Verbindung zu den noch aktiven Kameraden dienen. 
Damit war am 7. Mai 1981 das erste Seniorentreffen erfolgt, dass einige Jahre später aus organisatorischen Gründen von der UOG ST übernommen wurde. 
Diese Seniorentreffen finden nun in fast allen Garnisonen statt, besonders in Graz mit den Seniorenrunden „Belgierkaserne“ und „ Kirchnerkaserne“, sowie den sogenannten „Stammtischen“ in den Garnisonen Strass, Feldbach, Seetal und Zeltweg. 
Inzwischen gibt es zahlreiche gesellige und kulturelle Veranstaltungen, sowie zahlreiche Ausfahrten – vor allem zu den Festspielen im Burgenland. 
Als 2. Präsident-Stellvertreter der UOG ST bin ich verantwortlich für die Betreuung unserer Senioren (der momentane Stand sind 876 UOG-Senioren in der Steiermark). 
Abschließend hätte ich noch eine Bitte an alle mitverantwortlichen Kameraden, die die Stammtische und Seniorenrunden organisieren: Bitte schreibt uns, wie oft ihr euch trefft, ob es für euch auch Informationen gibt (Zeitung, Kalender, usw.), und ob seitens der UOG Unterstützung/Hilfsfond erwünscht wäre an unsere email-Adresse.
Eure Anregungen und natürlich Bilder werden wir in der UOG-Zeitung veröffentlichen.